GIT – Die wichtigsten Befehle im Überblick

Allgemein

Nachdem ich angefangen habe mit GIT bzw. GITHUB rumzuexperimentieren wollte ich mal die wichtigsten Befehle kurz zusammenfassen…

Benutzername und E-Mail gibt man global bekannt mittels:

git config --global user.name "Max Mustermann"
git config --global user.email "max@mustermann.de"

Ein neues lokales Verzeichnis als GIT repository anlegen geht via:

git init

Wenn man dann Dateien ins Verzeichnis geladen/erstellt hat werden diese auch GIT als relevante Dateien bekannt gemacht:

git add .

Nun erfolgt der erste COMMIT mit Kommentar via:

git commit -m "Erster COMMIT"

Eine remote Adresse von bspw. GITHUB fügt man hinzu mittels:

git remote add origin remote-repository-URL

Jetzt noch bestätigen mit:

git remote -v

Alle (lokalen) Änderungen nach GITHUB laden:

git push origin master

Diese Befehle sollten ausreichen um ein erstes repository auf GITHUB anzulegen. Viel Spass damit!

Advertisements

2 Gedanken zu “GIT – Die wichtigsten Befehle im Überblick

  1. Hi leopold!
    Dein Post ist okay, wenngleich etwas zu kurz. Fehlt nicht „git clone “ falls man sich ein Projekt mal lokal ziehen möchte? Und was ist mit zwischenzeitlichen Änderungen von Dritten am Code? Ein „git pull“ bzw. „git fetch origin“ gefolgt von „git status“ wäre doch wohl auch einer Erwähnung wert gewesen, oder?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s